Bildung & Wirtschaft


Anna Schönmetzler

Leiterin Arbeitskreis Bildung & Wirtschaft

Unser Arbeitskreis Bildung & Wirtschaft fungiert als Schnittstelle zwischen Schulen und Unternehmen. Wir möchten die Schüler bei der Berufsorientierung unterstützen und mit unterschiedlichsten Projekten Einblick in die verschiedenen Berufsfelder geben.

Warum es sich lohnt mitzumachen?

Im Arbeitskreis Bildung & Wirtschaft kannst Du Deine eigenen Ideen einbringen und Verantwortung für Projekte übernehmen. Unsere vielfältigen Themenfelder bieten Dir Gelegenheit, über den Tellerrand hinaus zu blicken, neue Sichtweisen kennenzulernen und Erfahrungen zu sammeln. Unsere Projekte leben von engagierten Menschen, die Spaß an Umsetzung und Weiterentwicklung haben.

Um einen stetigen Austausch zwischen Bildungs- und Wirtschaftsvertretern zu gewährleisten, treffen wir uns regelmäßig mit Lehrern der Gymnasien und Oberschulen der Region.

Das Ziel: Die Kontakte zwischen Schule und Unternehmen intensivieren

Bei Interesse an unserem Bereich Bildung & Wirtschaft kannst Du gern als Gast bei einem unserer Treffen hineinschnuppern. Den nächsten Termin erfährst Du in unserem Veranstaltungskalender.

Für weitere Infos wende Dich gerne direkt an den Arbeitskreisleiter Anna Schönmetzler
.

 

Auszug unserer Projekte

  • Job-Shuttle

    Mit dem Job-Shuttle möchten wir  Jugendlichen aus der Oberstufe einen tieferen Einblick in verschiedenen Unternehmen aus der Region geben. Einen Tag lang dürfen sich die Schülerinnen und Schüler vor Ort einen Eindruck verschaffen und bekommen durch Betriebsführungen sowie praktische Vorführungen der Arbeitsprozesse eine Vorstellung des Betriebsalltags und der Ausbildungs-, Studien- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

  • Unternehmer-Speed-Dating

    Für ausgewählte Schülerinnen und Schüler besteht an diesem Abend die Möglichkeit Unternehmer aus renommierten Betrieben der Region kennenzulernen und mit Geschäftsführern, Vorständen und Führungskräften einen direkten Dialog zu führen. Im Zehn-Minuten-Takt können die Jugendlichen in kleinen Gruppen ihre Fragen rund um Branchen, Berufsbilder und Karrieremöglichkeiten an die Unternehmer stellen und sich somit einen Eindruck über die verschiedenen Berufsfelder und deren Besonderheiten verschaffen.

  • Job-Shadowing

    Was bedeutet es, eine Führungskraft zu sein? Was zeichnet sie aus und was macht sie den ganzen Tag? Um Jugendlichen diese Fragen zu beantworten, bieten wir ihnen im Rahmen des Projektes Job-Shadowing die Gelegenheit, sich aus erster Hand über die Aufgaben und die Verantwortung eines Entscheidungsträgers in einem Unternehmen zu informieren. An diesem Tag bekommen interessierte und engagierte Schüler/innen die Möglichkeit, einem Unternehmer oder einer Führungskraft über die Schulter zu schauen und mitzuerleben, was es heißt, Verantwortung für das Firmengeschehen und Mitarbeiter zu übernehmen.

  • Referentenpool

    Wir möchten unseren Beitrag leisten, die Schüler bestmöglich auf das anstehende Berufsleben vorzubereiten und den Schülern einen tiefen Einblick in die wirtschaftlichen Zusammenhänge, in Strukturen, Prozesse und Methoden von Wirtschaftsunternehmen geben. 
    Mit Referenten aus den Unternehmen der Region möchten wir den Dialog zwischen Wirtschaft und den Schulen fördern und Schülern die Bildung und Impulse geben, die sie für die Arbeitswelt von morgen brauchen werden.

  • DigitalPakt

    Seit Mitte 2019 stehen den deutschen Schulen Fördermittel von Bund und Ländern zur Verfügung um die Digitalisierung in der Bildung voranzutreiben. Wir möchten den Schulen bei der Umsetzung und den sich dabei ergebenden Fragestellungen zur Seite stehen und stellen eine Plattform zum Austausch mit Trägern und Schulen, die das Konzept bereits umgesetzt haben, dar.